Unternehmen | Industriefotografie | Luftbild Gewerbe

Der letzte Flug liegt noch nicht lange zurück. Für die Firma DSB Säurebau Leuna GmbH flog ich kürzlich mit meiner Drohne über eine Baustelle des Unternehmens in Bitterfeld. (Foto oben)

Heute stelle ich daher kurz meine Arbeit in der Areal Photographie -der Luftbild-Fotografie mit Drohne- vor und möchte dabei nicht auf die gesetzlichen Regelungen und Vorschriften eingehen, sondern nur darauf, welche Art von Aufnahmen ich für meine Kunden realisiere.

Seit 2018 biete ich meinen Auftraggebern den besonderen Service der Areal Photography. Im Juni reiste ich dazu mit zwei Kollegen nach Bremen, um im Lufthansa Aviation Trainings Center meine Prüfung für den “Drohnenführerschein” (Kenntnisnachweis) abzulegen. Diese habe ich am 14.6.2018 bestanden, wie Sie HIER sehen können.

Bisher realisierte ich über 350 Flüge in über 40 Flugstunden. Das klingt nicht viel, ist jedoch für eine Drohne jede Menge, da es hier Langstreckenflüge nicht gibt (Spaß beiseite). Die meisten der Aufstiege erfüllte ich dabei im Kundenauftrag.

So wurden in Zusammenarbeit mit dem 360Grad-Team aus Oelsnitz ganze Städte und Stadtteile für später zusammengesetzte 360Grad-Luftpanoramen fotografiert (Kunde z.B. Verbandsgemeinde an der Finne und Verbandsgemeinde Unstruttal), ich erledigte Revisionsflüge für eine Reinigungs- und Hausmeisterfirma, die die Verschmutzung der Dachrinnen an ihren Objekten überprüfen wollten, und ich ließ meine Drohne für einzigartige Landschafts- und Stadtaufnahmen im Auftrag des Naumburger Tageblatt in die Luft.

Für die Naumburger Bauunion war ich mehrfach in Bad Köstritz, um den Fortschritt eines Straßenneubaus zu dokumentieren, wobei die Resultate in die Referenzen des Unternehmens gehen sollten. In der Landwirtschaft bildet die Luftbildfotografie eine willkommene Möglichkeit, um besondere Perspektiven der Ernte, aber auch der Felder zu bekommen, aber auch zerstörte Areale -zum Beispiel durch Wild- zu finden. (Kunde: Landwirtschaftsbetrieb Torsten Müller, Pirkau).

Seit vergangenem Jahr nutze ich meine Drohne immer mehr für den Industriebereich und erstelle Fotoaufnahmen von Baustellen, Firmengebäuden und Fertigungshallen. In Kürze stehen Aufnahmen der Standorte des Unternehmens Gruber Nutzfahrzeuge GmbH auf dem Programm.

Auch im Videobereich schafft die Drohne eine willkommene Abwechslung. So wurden für das Musikvideo von “Mein Elba” einige Videoaufnahmen der herrlichen Landschaft am Fuße der Zugspitze aus der Luft gemacht.

Als Drohnenpilot trägt man eine besondere Verantwortung nicht nur dem Kunden und den Mitmenschen, sondern auch der Natur gegenüber. Dies werde ich weiterhin berücksichtigen und freue mich auf die nächsten Aufträge im Bereich der Aerial Photograpoghy.

Fotos und ein Beispiel eines fertigen 360Grad-Luftpanoramas sehen Sie in meinem Portfolio unter AERIAL PHOTOGRAPHY .